Die Challenge 2018: Das Jahr der 52 Bücher – Gewinnspiel!


Jahrelang habe ich gar nichts gelesen, außer dem ein oder anderen Fachbuch, weil ich selber Geschichten geschrieben habe oder weil ich schon auf dem Sofa vor dem Fernseher eingeschlafen war, noch ehe ich in die Nähe eines Buches gekommen wäre.
2018 sollte sich das ändern, habe ich mir gedacht, und da man heutzutage nichts mehr einfach so tut, sondern immer eine Challenge draus macht, habe ich mich also dem Diktat der Gamification gebeugt und beschlossen, nicht nur ein Buch in 2018 zu lesen, sondern gleich 52 davon. Nämlich jede Woche eins.

Ob ich das geschafft habe, erfahrt Ihr am Ende dieser kleinen Reihe. So lange dürft Ihr raten, was ich alles gelesen habe.

Zu gewinnen gibt es auch etwas, nämlich – wie sollte es anders sein – ein Buch. Und zwar in dieser Folge „Mein neues Leben als Mensch“ von Jan Weiler. Original signiert und mit Widmung, die ich dem Autor in die Feder diktiert habe.

weiler-widmung
Damit es nicht zu schwierig wird, gebe ich Euch ein paar Tipps:

Buch 1: Jocki vom Hesterberg

Coming-of-Age-Geschichte über einen Jungen, der auf dem Gelände einer psychiatrischen Klinik aufwächst, weil sein Vater dort der Direktor ist.

Buch 2: „Wer alles begreift, vergibt alles“

Ewig lange Soap-Opera über die Schicksale russischer Adelsfamilien während der napoleonischen Kriege.

Buch 3: Downton Abbey als Nobelpreisbuch

Aus der Zeit gefallener Butler, angestellt auf einem englischen Herrenhaus, schaut auf die Zeit vor dem Krieg zurück, als seine Welt noch in Ordnung war. „Is that so?“

Buch 4: „When shall we three meet again in thunder, lightning, or in rain?“

Wahnsinniger Schotte tötet, von noch wahnsinnigerer Ehefrau angestachelt, den König um selbst den Thron zu besteigen. Endet nicht gut für ihn und am Ende lachen nur die drei Hexen.

Buch 5: Das Herz auf dem rechten Fleck

Kluge Einwohner eines kleinen Städtchens stellen sich absichtlich dumm und werden es dann sprichwörtlich auch.

Buch 6: „Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich; aber jede unglückliche Familie ist auf ihre besondere Art unglücklich“

Russin verlässt für den jugendlichen Graf Wronskij ihren spießbürgerlichen Mann und den geliebten Sohn, um dann jedoch auch nicht glücklich zu werden.

Buch 7: Mad Hatter und Herzkönigin

Mädchen läuft Albino-Kaninchen in seinen Bau nach und findet sich in einer merkwürdigen Welt wieder.

Buch 8: Le meilleur des Mondes

Unverbesserlicher Optimist erlebt auf seiner Heldenreise die unglaublichsten Unglücke aber auch Rettungen. Spoiler: am Ende kriegt er seine Cunégonde.

Buch 9: Kässpatzen im Passat

Grummeliger Kommissar ohne Vornamen ermittelt im Allgäuer Bergsteiger-Millieu.

Buch 10: Ein zu weites Feld

Junge Frau betrügt aus Langeweile und Angst vor einem alten Spukhaus in der mecklenburgischen Einöde ihren fast doppelt so alten Spießer-Gatten, der daraufhin den Liebhaber im Duell tötet und seine Frau in Schande wegjagt.

Buch 11: Ein Pfund Fleisch als Zinsen

Turbulente Verwechslungs- und Brautwerbungskomödie, bei der am Ende der vermeintlich böse Jude dumm aus der Wäsche guckt.

Buch 12: „It was an hour before the first shark hit him“

Rüstiger Rentner macht den Fang seines Lebens und kommt trotzdem mit leeren Händen zurück.

Buch 13: Unterhaltung auf mittlerem Niveau

Herzens-Bloggerin schreibt Geschichten über den Sinn und Unsinns eines Lebens mit Kindern und sucht dabei sogar den heimlichen Traumort aller Eltern auf: ein Schweigekloster.

Buch 14: Zauberhafte Fortsetzung

Zeitreise-Abenteuer eines Jungen mit Übervater, bei der es um ein Haar zur Katastrophe und zur Rückkehr des Dunklen Lords kommt.

Buch 15: Rosa Delfinvibrator von The Shop

In der lustigsten Dystopie aller zukünftigen Zeiten leiden Drohnen unter Flugangst und die Antwort auf alle Fragen lautet „OK“.

Buch 16: Erlaubtes Verbrechen

Armer aber hochintelligenter Jurastudent ermordet Wucherin und deren zufällig anwesende Schwester und spielt psychologische Spielchen mit der Polizei, während seine Schuld ihn langsam in den Wahnsinn treibt.

Buch 17: Schwäbischer Gruß

Theaterstück von Deutschlands Dichterfürsten Nr. 1 über armprotesentragenden Proleten-Ritter im dreißigjährigen Krieg.


Na? Kommt Euch was bekannt vor? Dann schreibt Eure Lösungen einfach unter diesen Artikel in die Kommentare. Nicht wundern, ich werde die Kommentare selbstverständlich erst nach Ende des Gewinnspiels freischalten, das wäre ja sonst langweilig.
Gewinner ist der-die-dasjenige, der-die-das die meisten richtigen Antworten hat.
Unter allen anderen Teilnehmern verlose ich noch ein Print-Exemplar meines eigenen Buchs „Bleib so wie Du werden willst“ – ist also eigentlich der tollere Preis. Ich schreibe auch auf Wunsch eine Widmung rein.
Wenn Ihr mir auf Instagram, Facebook oder Twitter folgt, dann gibt es ein Extra-Los, wer anderen über diese Kanäle davon erzählt und mich dabei taggt (damit ich das auch mitkriege), erhält ebenfalls ein weiteres Los.
Teilnehmen dürfen alle, Gewinne verschicke ich aber nur nach Deutschland oder Österreich. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel ist ganz allein auf meinen eigenen Mist gewachsen und niemand zwingt mich dazu.
Das Gewinnspiel läuft ab heute zwei Woche, also am 29. Juni 2019 um 16 Uhr ist Schluss.

So, und nun ran und rein in die Kommentare, ich freu mich auf Eure Antworten!

Die Auflösung, ob ich wirklich 52 Bücher lang durchgehalten habe und natürlich die Auflösung zu den einzelnen Kurzzusammenfassungen folgt auf diesem Kanal.

9 Gedanken zu „Die Challenge 2018: Das Jahr der 52 Bücher – Gewinnspiel!

  1. Franziska

    Guten Morgen!

    Ich rate jetzt mal wild herum:

    „Buch 5: Das Herz auf dem rechten Fleck“ – Die Schildbürger
    „Buch 7: Mad Hatter und Herzkönigin“ – Alice im Wunderland
    „Buch 9: Kässpatzen im Passat“ – Dazu fiel mir erst mal Franz Eberhofer ein, da kommt in jedem Titel irgendwas mit Essen vor. Aber er wird oft genug als „der Franz“ bezeichnet. Da blieb nur noch Kluftinger.
    „Buch 14: Zauberhafte Fortsetzung“ – Harry Potter, ich tippe auf die 7, und bin übrigens kein Potterfan (bin ich jetzt rauuuuus? O.O )

    Bei Buch Nr. 17 muß ich passen. Mir fiele nur noch Götz von Berlichingen ein, den du sicherlich nicht gemeint hast. Lach.

    Liebe Grüße
    Franziska

    Liken

    Antwort
  2. Lisa Hantschel

    Ich habe Krieg und frieden, Anna Karenina, Kommissar Kluftiger, Effi Briest und Alice im Wunderland erkannt.

    Viele Grüße,
    Lisa

    Liken

    Antwort
  3. fraumasulzke

    Also, ich meine, folgende Bücher erkannt zu haben:
    1) Wann wird es wieder so wie es nie war von J. Meyerhoffe
    2) Krieg und Frieden
    3) Was vom Tage übrig blieb
    4) Macbeth
    5) Die Schildbürger
    6) Anna Karenina
    7) Alice im Wunderland
    8) weiss ich nich
    9) Kluftinger
    10) Effi Briest
    11) Der Kaufmann von Venedig
    12) Der alte Mann und das Meer
    13) Mama du Arschbombe oder so ähnlich
    14) Harry Potter
    15) Quality Land
    16) weiss ich nich
    17) Götz von Berlichingen
    Liebe Grüße Merle

    Liken

    Antwort
  4. Luise Laube

    Liebe Verena,
    nach erfolgreichem Test nun meine Antworten.
    Here are my results:
    1) Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war?
    2) Krieg und Frieden
    3) Was vom Tage übrig blieb
    4) Macbeth
    5) Die Schildbürger
    6) Anna Karenina
    7) Alice im Wunderland
    8) Candide
    9) Himmelhorn
    10) Effie Briest
    11) Der Kaufmann von Venedig
    12) Der alte Mann und das Meer
    13) Eat Pray Love
    14) Dark Lord
    15) QualityLand
    16) Schuld und Sühne
    17) Götz von Berlechingen

    Nun bin ich gespannt, was du wirklich gelesen hast.
    Gruß,
    Luise

    Liken

    Antwort
  5. 11i

    Hey Verena,
    So, hab mich mal angestrengt 😂😂:
    1. J. Meyerhoff „Wann wird es endlich wieder so wie es nie war“
    2. L. Tolstoi „Krieg und Frieden“
    3. K. Ishiguro „Was vom Tage übrig blieb“
    4. W. Shakespeare „Macbeth“
    5. ???
    6. L. Tolstoi „Anna Karenina“
    7. L. Carroll „Alice im Wunderland „
    8. Voltaire „Candide“
    9. V. Klüpfel / M. Kobr „Himmelhorn“
    10. Th. Fontane „ Effi Briest“
    11. W. Shakespeare „der Kaufmann von Venedig“
    12. E. Hemingway „Der alte Mann und das Meer“
    13. 🤔🤔warst du im Schweigekloster ?
    14. Rowling/Thorne „Harry Potter und das verwunschene Kind“
    15. M.-U. Kling „Qualityland“
    16. F. Dostojewski „Verbrechen und Strafe“
    17. J.W.Goethe „Götz von Berlichingen“

    Und nein, ich habe nur einen Bruchteil davon gelesen 🙈🙈🙈…
    Lg

    Liken

    Antwort

Schreibe eine Antwort zu 11i Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.