Schlagwort-Archive: Arbeiten

Wir ham die Haare schön

friseurbesuchNeulich waren wir beim Friseur. Auf die Frage, was mit Fritz‘ Haaren passieren soll, antwortete ich dem Friseur: „Kann man da so was machen, was die jungen Kerle so tragen im Moment? An den Seiten kurz und oben so ne kleine Tolle?“
„Ah, Undercut. Ja das geht.“
Zumindest habe ich das verstanden. Der Friseur ist nicht so leicht zu verstehen, er nuschelt. Zu meinem Sohn gewandt, sagte er: „Fritz– Marco Reus?“
Als Antwort gab es ein zustimmendes Nicken. Ebenso bei der Frage am Ende, ob er noch Gel in die Haare haben wolle. Männer brauchen halt einfach nicht so viele Worte. Weiterlesen

…fertig ist das Mondgesicht

papa-und-mamaLinas Ausstoß an bemaltem Papier ist bedeutend höher als der ihres Bruders. Bisweilen malt sie an einem Wochenende einen ganzen Block voll.
Entsprechend viel Mühe gibt sie sich mit ihren Bildern, wie man sich leicht denken kann.
Aber egal was auf einem Bild drauf ist, eine hübsche Prinzessin ohne Hände und mit halbfertigem Prinz oder eine Insel mit Palme ohne Meer, trennen kann sie sich von keinem ihrer Kunstwerke. Da wird auch nichts weggeworfen, das würde ihr das Herz brechen. Weiterlesen