Archiv der Kategorie: Allgemein

12von12 im Juli 2019: Ein Regentag ohne Internet

Heute ist mein erster Urlaubstag. Juhu! Nur leider hat das wohl niemand dem Wetter erzählt, das zeigt sich nämlich nicht gerade von seiner besten Seite.

Ist aber nicht weiter schlimm, bald fahren wir weg und ich muss packen, aufräumen und natürlich chillen. Das geht ganz hervorragend bei Regen.

Außerdem ist das Wetter nicht das einzige, was hier kaputt ist – das Internet hat es zersemmelt! Super-Gau für die Kinder. Zumal ja schon der 12. ist und das mobile Datenvolumen schon seit elf Tagen weg ist.
Eigentlich hätten wir über Nacht eine 100MBit-Anbindung bekommen sollen, was einer Verdopplung der vorherigen Anbindung entspricht. Nur leider haben wir jetzt gar nichts mehr. Ist hier gerade ein bisschen so wie beim Fischer und seiner Ilsebill. Weiterlesen

WiB 15./16. Juni 2019 – Eine Party, Kaninchenalarm und jede Menge Erdbeeren

Der Sohn ist wieder da! Vier Tage hatte er sich jetzt bei Opa und Oma einquartiert, weil von da der Schulweg kürzer ist, aber natürlich ist woanders nicht nur das Gras grüner sondern vor allem das WLAN stabiler und die Kontrollen laxer – ich kenne doch meinen Pappenheimer.
Heute morgen steht er also plötzlich wieder auf der Matte und ich kaufe ihn bei meinem Vater gegen ein Glas selbst gemachter Marmelade und einen Mürbeteig-Obstboden frei, den ich gestern gebacken hatte und hoffe, morgen als belegten Erdbeerkuchen zum Essen serviert zu bekommen. Win-win, will ich wohl meinen! Weiterlesen

Die Challenge 2018: Das Jahr der 52 Bücher – Gewinnspiel!

Jahrelang habe ich gar nichts gelesen, außer dem ein oder anderen Fachbuch, weil ich selber Geschichten geschrieben habe oder weil ich schon auf dem Sofa vor dem Fernseher eingeschlafen war, noch ehe ich in die Nähe eines Buches gekommen wäre.
2018 sollte sich das ändern, habe ich mir gedacht, und da man heutzutage nichts mehr einfach so tut, sondern immer eine Challenge draus macht, habe ich mich also dem Diktat der Gamification gebeugt und beschlossen, nicht nur ein Buch in 2018 zu lesen, sondern gleich 52 davon. Nämlich jede Woche eins.

Ob ich das geschafft habe, erfahrt Ihr am Ende dieser kleinen Reihe. So lange dürft Ihr raten, was ich alles gelesen habe. Weiterlesen

Blogfamilia-Wochenende in Bildern 2019 + Sightseeing in Leipzig

Wer hier schon länger mit liest weiß, dass es für mich und andere Familienblogger im Mai einen zusätzlichen Feiertag gibt: Blogfamilia.
Diese Familienbloggerkonferenz ist an diesem Samstag. Und weil es von Wiesbaden ein Weilchen dauert, um bis nach Berlin zu kommen, bin ich am Vortag schon nach Leipzig gereist. Von da ist es nämlich nur ein gutes Stündchen bis nach Berlin.
Da Leipzig wunderschön ist, gibt es diesmal also noch einen Bonustag mit Leipzig-Impressionen. Weiterlesen

Muttertagswochenende in Bildern und 12von12 im Mai 2019

Das Großkampfwochenende der Blumenhändler ist angebrochen. Das stelle ich am Samstag fest, als ich selbst eine der Kundinnen bin, die für ihre Mutti einen schönen Blumengruß besorgen möchte. Ansonsten sind allerdings nur Männer da, bevorzugt mit ihren minderjährigen Söhnen, und lassen sich von den Floristinnen Blumen in den verrücktesten Form- und Farbzusammenstellungen zusammenkloppen.
Warum nur nehmen die nicht einfach einen der wunderschönen fertigen Sträuße sondern müssen ein Exempel ihrer absoluten Farbenblindheit statuieren? Weiterlesen

WiB 4./5. Mai 2019 – Wanderlust

4. Mai – Star Wars Tag. Aber anstatt mit Chips auf der Couch zu lümmeln und alle 387 Star Wars Filme durch zu bingen, möchte ich schnell mal die vom Sohn aussortierten Star Wars Devotionalien auf den Speicher verräumen, die hier seit zwei Wochen im Flur rumstehen.
Leider ist auf dem Speicher auch kein Platz, so dass ich erst mal da alles runterräume und in „Wegwerfen“, „Verschenken“, „für immer behalten“ und „Flohmarkt“ sortiere.
Was soll ich sagen? Jetzt stehen auf jeden Fall noch mehr Kisten als vorher im Flur.
Dafür ist der Speicher jetzt etwas aufgeräumter. Weiterlesen

WiB 30./31. März 2019: Gemecker im März bringt Frühstück fürs Herz

Die Woche war anstrengend. Schön, aber anstrengend. Der Lieblingsmann und ich haben viel gearbeitet und immer, wenn wir zu nichts anderem kommen, handelt sich ein gewisses Kind hier Ärger in der Schule ein. Als würde es die fehlende Aufmerksamkeit anders wettmachen wollen. Diesmal muss es zum Nachsitzen in Erdkunde kommen.
Das, kombiniert mit der Tatsache, dass ich wohl schon wieder dran bin mit Bad putzen, saugen und aufräumen, lässt meine Laune nicht in schwindelerregende Höhen klettern. Weiterlesen