Schlagwort-Archive: Osterdeko

#WiB im März 2019: Angärtnern in der überraschend lebendigen Natur

Ein schönes Wochenende war das, wir hatten nämlich überhaupt gar keine Termine oder Verabredungen, sondern einfach Zeit, um Dinge zu tun, zu denen wir sonst nicht kommen und das ganz ohne uns zu hetzen.
Und trotzdem sind einige Dinge nicht geschafft worden, wie das Exit-Game zu spielen oder mein Bücher-Quiz fertig zu schreiben (Ja, Ihr dürft gespannt sein).
Aber heute ist nicht alle Tage. Oder?

Weiterlesen

Frau Sandkuchen macht: Ostereier mit Blattmetall verzieren

Irgendwann ist es so weit, dass man kurz vor Ostern, wenn man endlich die Weihnachtskarten der letzten drei Jahre abdekoriert hat, den Entschluss fasst, dass man womöglich alt genug ist, nicht mehr die mit Herzblut von den Kindern angefertigten Ostereier aus Kindergarten und Grundschule in die Weidenzweige auf dem Tisch zu hängen.
Wenn man Schwierigkeiten hat, sich an die Namen der Erzieherinnen zu erinnern, weil die Kinder inzwischen auf der weiterführenden Schule sind, dann ist das ein weiteres untrügliches Zeichen dafür und wenn man die Eier sowieso immer schon ein bisschen hässlich fand und man eigentlich auch nie sicher war, ob das wirklich die eigenen Kinder da gelangweilt und vielleicht doch nicht mit richtig viel Herzblut zusammengeklöppelt haben, sondern man den Verdacht hat, da eventuell ein, zwei, fünfzehn Kuckuckseier untergejubelt bekommen zu haben, dann ist es Zeit für neue Osterdeko. Weiterlesen