Schlagwort-Archive: Franzbrötchen

Hamburg, Teil 6: Souvenir, Souvenir

hamburg-in-grau

Endlich zeigt sich Hamburg von seiner trüben Seite, als wir am nächsten Morgen die Vorhänge unseres Hotelzimmers aufziehen. Es ist grau und nieselt ein wenig vor sich hin.
Stört uns aber nicht weiter, der Frühstücksraum ist ja drinnen.
Auf dem Weg dahin kommen wir an unserer Lieblings-Hotelzimmertür vorbei. Weiterlesen

Hamburg, Teil 2: Hoppe, hoppe Bus

Das Hotel ist wundervoll.
Dammtorpalais. Das klingt schon, als wäre die Adresse einer Prinzessin wie mir angemessen. Ich fühle mich gleich superdupersuperior, als wir unser Superior-Doppelzimmer betreten. Boxspring-Betten, Schöner-Wohnen-Wandfarben an den stuckverzierten Wänden und sogar ein kleiner Balkon. Gut, dass ich großzügig eingepackt habe: drei Jacken, zwei Kleider, vier Paar Schuhe und jede Menge Chichi. Nur für mich. Welch ein Luxus! Kein Spielzeug, keine fünffach Wechselsätze für die Kinder und schon gar keine praktischen fleckabsorbierendfarbigen Klamotten wie sonst im Urlaub. Eltern wissen was ich meine.
Und freies W-LAN. Die Kinder werden sich ärgern, dass sie nicht mitgekommen sind. Hehe. Weiterlesen